Diagnostik

Diagnostik

Neben den altbewährten Diagnosetechniken, wie einem ausführlichen Anamnesegespräch, der körperlichen Untersuchung und Labortests (Blut, Urin, Stuhl), lege ich auch besonderen Wert auf eine Diagnose nach den Kriterien der TCM.

Hierbei stehen Yin und Yang, die Fünf-Elemente-Lehre, Symptome entlang der Leitbahnen, sowie die Puls- und Zungendiagnostik im Vordergrund.

Im Rahmen der Untersuchung hormoneller Störungen führe ich auch einen Hormon-Speicheltest durch.





Spenglersan-Kolloid-Test

Im Blut jedes Menschen befinden sich nach durchgemachten Erkrankungen Antikörper der Erreger dieser Erkrankungen. Bringt man Patientenblut mit einem Spenglersan-Kolloid in Verbindung, so kann eine Antigen-Antikörper-Reaktion ausgelöst werden, das heißt es findet eine Verklumpung der roten Blutkörperchen statt. Je nachdem mit welchem Spenglersan-Kolloid eine Reaktion stattfindet, sind Rückschlüsse auf verdeckte Krankheitsursachen möglich z. B. Rheuma, Gicht, Allergien oder auf Störfelder oder Herde, dieses sind häufig Zähne, Narben, die Nasennebenhöhlen oder Mandeln.